2018 – Von Washington bis Neu-Schottland (4/4)

60 / 100 SEO Punktzahl

Von St. Stephen bis nach Halifax

Zurück Weiter

Mit der Fähre setzten wir schließlich von Saint John in New Brunswick nach Digby in Nova Scotia über, wo wir nach einer kleinen Inselrundfahrt zu unserem Bed & Breakfast in Canning gelangten.

Auch hier lockten uns viele kleine Ziele, wie etwa der Balancing Rock oder rotleuchtende Strände.

Der freistehende Balancing Rock
Einsamkeit pur

Und weiter ging es nun bis nach Baddeck, unserem Standort für die Erkundung des Cape Breton Highlands N.P., wo wir von einem Straßenfest mit viel Musik und Imbissständen (Lobster!) begrüßt wurden.

Kaffeepause auf der Strecke
….., der Sohn von….
Das sehenswerte Bell-Museum (der Erfinder des Telefons)
Auf zum Cape Breton
Mal schnell eine kleine Stupa aufgetürmt…

Viel zu schnell verging auch hier die Zeit und wir mussten uns zu unserer letzten Station, Halifax, aufmachen. Auf der Fahrt konnten wir noch ein kleines Schiffahrtsmuseum besichtigen, ehe uns die Fahrt zu unserem Ziel brachte.

Auch das Schifffahrtsmuseum in Halifax ist absolut sehenswert (hier in diesem Gebiet ist vor rund 100 Jahren die Titanic gesunken!).

Originale von der Titanic

Eine absolut interessante Ausstellung war die über Maud Lewis, einer lokalen Künstlerin.

Viel zu schnell mussten wir dann von Halifax aus wieder den Rückflug nach Washington antreten, ehe es von da aus wieder in die Heimat ging.

Zurück Weiter